DSDS – Sarah Engels nutzt die zweite Chance

Gestern stand die dritte DSDS Mottoshow der aktuellen Staffel an, Thema war diesmal “Frühlingsgefühle”. Über die größtenteils völlig unpassende Songauswahl möchte ich mich nicht weiter auslassen, die Themen scheinen sowieso nur noch aus Tradition angesetzt zu werden, die Songs haben zu 90% kaum was damit zu tun. Viel interessanter war, wie das Publikum auf die Rückkehr von Sarah Engels reagieren würde. Die war ja nach dem erzwungenen Ausscheiden von Nina Richel in die Sendung zurückgekehrt und hatte somit eine zweite Chance bekommen. Aber würde sie diese Chance auch nutzen?
DSDS – Sarah Engels nutzt die zweite Chance weiterlesen

DSDS – Nina Richel geht, Sarah Engels kehrt zurück!

Bei DSDS sollte es ja normalerweise um Gesang gehen, RTL wirf aber auch gerne eine ordentliche Portion Drama mit in den Topf. In der letzten Woche gab es des Dramas jedoch zu viel. Frauen können ja im Zusammenleben durchaus schwierig sein, kann man auch an Germanys Next Topmodel immer wieder prima beobachten. Was letzte Woche bei DSDS passierte, ging allerdings weit über Streit zwischen Frauen hinaus. Das in dem Zusammenhang verwendet Wort Zickenkrieg, war da geradezu eine Verharmlosung. Der Streit zwischen den Kandidatinnen Nina Richel und Anna-Carina Woitschack eskalierte mehrfach. Die Folge war, dass Nina mehrfach Zusammenbrüche hatte, zwei davon sogar am Samstag kurz nach den Sendungen. Daraufhin holte ihr Vater sie aus der DSD Villa nach Hause, wo ihr RTL Bedenkzeit bis Dienstag Abend gab. Sie entschied sich für eine Rückkehr, musste aber noch einen medizinischen Test bestehen.
DSDS – Nina Richel geht, Sarah Engels kehrt zurück! weiterlesen

Sarah Engels bekommt Chance beim Supertalent 2011

Ich hatte hier im Blog ja über das Ausscheiden von Sarah Engels in der 1. Mottoshow bei DSDS 2011 geschrieben. Obwohl sie die beste Sängerin des Abends war, wurde sie am letzten Samstag durch das Publikum rausgewählt. Damit schien jegliche Chance vertan, jetzt bekommt Sarah jedoch eine zweite Chance.
Sarah Engels bekommt Chance beim Supertalent 2011 weiterlesen

DSDS – Sympathie vor Talent? Sarah Engels ausgeschieden

Derzeit läuft ja wieder die neueste Staffel der Nummer 1 der deutschen Castingshows, Deutschland sucht den Superstar. Gestern war die erste Mottoshow und man konnte mal wieder sehen, dass Sympathie vor Talent geht. Denn Kandidatin Sarah Engels ist trotz eines erstklassigen Auftritts mit Mariah Careys “When you believe” ausgeschieden. Der Grund dafür ist wohl in ihrer mangelnden Beliebheit beim Publikum zu suchen. Denn bei RTL hatte man in den letzten zwei Wochen alles dafür getan, um Sarah als die unterträgliche Zicke darzustellen. Sowas kommt natürlich bei den Leuten vor den Fernsehern nicht besonders gut an.
DSDS – Sympathie vor Talent? Sarah Engels ausgeschieden weiterlesen

Blümchen gegen Mehrzad

Gestern wurde mit Mehrzad der neue DSDS-Gewinner gekürt und direkt nach der Sendung konnte man die Single als Download kaufen. Gleichzeitig startete damit auch die Anti-DSDS Aktion, bei der “Boomerang” von Blümchen gegen die DSDS-Siegersingle “Don’t Believe” antritt. Es soll erreicht werden, dass es “Don’t Believe” nicht auf Platz 1 schafft, sondern von “Boomerang” überholt wird. Die Facebook-Gruppe hat bereits über 10.000 Mitglieder, ist damit aber noch ein ganzes Stück von der nötigen Mitgliederanzahl entfernt.

Es gibt bei der Downloadaktion einiges zu beachten. Wichtig ist, dass man die richtige Version von “Boomerang” kauft, sonst klappt die Aktion nicht. Außerdem werden Mehrfachdownloads nicht gezählt! Sobald Kontonummer bzw. Kreditkarte und/oder E-Mail-Adresse gleich sind, zählt ein weiterer Download nicht. Falls man den Song mehrfach haben möchte, muss man also einen Account mit anderer E-Mail-Adresse und anderer Zahlungsweise nutzen.

Also, los geht’s! Die 99 Cent sollte jeder übrig haben, immerhin geht es darum DSDS, RTL, Bohlen und der ganzen Castingmaschine eins auszuwischen. Und Jasmin Wagner alias Blümchen feiert am Dienstag den 20.4. ihren 30. Geburtstag, ein schöneres Geschenk als einen Chartseinstieg könnte man ihr doch nicht machen.

Die richtigen Downloadlinks gibt es hier:

Amazon
iTunes
Musicload
Media Markt

Und hier noch zur Einstimmung das Video zu “Boomerang”:

Update: Der DSDS-Siegersong wird zu Schleuderpreisen rausgehauen. Bei Amazon für 68 Cent und bei iTunes für 69 Cent. Es könnt sich fast der Verdacht aufdrängen, dass da jemand um jeden Preis auf Platz 1 kommen will. Ist natürlich nur eine Vermutung, aber seltsam sind diese Preise schon. Die Musikindustrie hat doch immer behauptet, dass sogar 99 Cent zu günstig wären.

Lena und Thomas gegen Menowin und Dieter – Wer gewinnt?

Heute kommt es zur Primetime erstmals zum “Duell” zwischen DSDS und USFO. Allerdings nicht direkt, sondern über die Quoten. Denn die die USFO-Siegerin Lena Meyer-Landrut ist bei “Wetten dass” zu Gast und wird dort ihren Siegertitel “Satellite” präsentieren. Bisher ging ja DSDS in der Zielgruppe als der deutliche Quotensieger aus diesem Vergleich, ich bin gespannt ob Lenas Besuch daran etwas ändert. Der Hype um sie ist ja im Moment doch recht groß, ein Quotenanstieg bei “Wetten dass” sollte da eigentlich drin sein.

Ich werde wohl heute zwischen den Sendungen hin- und herschalten. Ich will Lenas Auftritt auf jeden Fall sehen, will aber auch nicht Kim bei DSDS verpassen. Die anderen Kandidaten sind mir ziemlich egal in diesem Jahr. Ich hoffe nur, dass Lena heute live singen darf, wobei ich da bei “Wetten dass” eher skeptisch bin. Für sie wäre ein Live-Auftritt sicherlich besser, sie kommt dann einfach viel lockerer und gelöster rüber. Abgesehen davon ist die Studioversion von “Satellite” einfach zu glatt, was Playback noch unschöner macht.

Auf jeden Fall wird sie aber weitere Sympathiepunkte sammeln, denn sie wird bestimmt auch auf dem Sofa sitzen und die Zuschauer durch ihre so spezielle Art begeistern. Ich freu mich drauf! Hoffen wir mal, dass Thomas Gottschalk sie nicht in Grund und Boden redet. ;)

Der Fluch von DSDS?

Zur Zeit läuft ja wieder das große DSDS-Spektakel. Um die sieben Millionen Zuschauer verfolgen jeden Samstag die Mottoshows und fiebern mit ihren Favoriten mit. Ich selber schließe mich da auch nicht aus, auch ich gucke DSDS wenn ich Samstags daheim bin.

Heute musste nun Kandidat Helmut die Sendung verlassen, da er laut Presseberichten beim Drogenkonsum (laut BILD Kokain) ertappt wurde. Hat da vielleicht jemand dem großen Druck unter dem die Kandidaten stehen nicht standgehalten? Oder ist der Sprung aus dem Nichts auf die große Showbühne vielleicht doch zu viel? Der Großteil der Kandidaten kommt aus Hartz IV und Arbeitslosigkeit und steht plötzlich im Scheinwerferlicht. Man wird angehimmelt, auf der Straße angesprochen und bekommt von RTL Träume vom Superstar-Leben eingetrichtert. Dazu wird das Privatleben bis auf das letzte Detail im Fernsehen und den Zeitungen ausgerollt und ganz Deutschland präsentiert. Da muss es nicht wundern wenn jemand dem Druck nicht standhält und die Flucht in die Drogen sucht, vor allem wenn er in der Vergangenheit bereits welche genommen hat.

Aber was ist eigentlich mit den anderen Kandidaten? Die verbliebenen Teilnehmer träumen immer noch den Traum vom großen Durchbruch, nur wie groß ist denn die Chance dazu? Welche DSDS-Sieger oder Kandidaten sind denn heute noch erfolgreich? Der einzige Kandidat bei dem man ansatzweise davon sprechen kann ist Mark Medlock. Der hat von Anfang an auf die Zusammenarbeit mit Bohlen gesetzt und kann von ein oder zwei Sommersongs im Jahr recht gut leben. Vom großen Erfolg kann man aber auch da kaum sprechen. Am Ende landet der größte Teil der Kandidaten und auch Sieger wieder da wo sie hergekommen sind. Schnell hochgejubelt und ebenso schnell wieder vergessen.

Und wenn man mal ins internationale Musikbusiness guckt, ergibt sich das gleiche Bild. Wirklich dauerhaft erfolgreich ist nur Kelly Clarkson, die seit mehr als sieben Jahren Erfolge feiert. Selbst die hochgelobte Leona Lewis konnte mit ihrem zweiten Album nicht an die Erfolge des Debutalbums anknüpfen. Auf den deutschsprachigen Raum bezogen bleibt dann nur noch Christina Stürmer, die zwar nur den zweiten Platz bei Starmania belegte, aber trotzdem seit mittlerweile auch sieben Jahren recht erfolgreich ist.

Ist es also eher ein Fluch als ein Segen es in die Mottoshows zu schaffen? Ist es nicht vielleicht besser den schweren Weg zu gehen? Sich also als Musiker oder Band mit viel Schweiß und Mühe hochzuarbeiten? Sicher scheitert auch da der größte Teil, der Fall ist aber nicht annähernd so groß wie bei DSDS, Popstars und Co.